Erstberatung für geschädigte Kapitalanleger - bundesweit | Rufen Sie uns an: (0681) 96 87 89-0

RvH AG & Co. KG i.L. – Rückforderung von Ausschüttungen – 2015

Hinweis

26.02.2015:

RvH AG & Co. KG i.L.:

Wir beschäftigen uns schon seit einiger Zeit mit der ALBIS Capital AG & Co. KG, die sich mittlerweile in Liquidation befindet und inzwischen zur RvH AG & Co. KG i.L. umfirmiert ist. So hatten wir bereits in der Vergangenheit u.a. über deren Zahlungsaufforderungen berichtet und vor unbedachten Vergleichsabschlüssen gewarnt.

Schreiben der Rechtsanwälte Dr. May, Hofmann und Kollegen zur Rückforderung von Ausschüttungen:

Aktuell lässt die RvH Verwaltungs AG als Liquidatorin der RvH AG & Co. KG i.L. Anleger über die Rechtsanwälte Dr. May, Hofmann und Kollegen, Karlsruhe anschreiben und fordert diese zur (Rück-)Zahlung der während der bisherigen Laufzeit gewährten gewinnunabhängigen Ausschüttungen auf. Dabei wird behauptet, dass die Gesellschaft zu solch einer Rückforderung berechtigt sei. Zugleich wird den Anlegern eine relativ kurze Zahlungsfrist gesetzt und bereits darauf hingewiesen, dass die Rechtsanwälte Dr. May, Hofmann und Kollegen im Falle des fruchtlosen Fristablaufs beauftragt seien, unverzüglich Klage einzureichen.

Einschätzung:

Wir haben jedoch Zweifel, ob ein solcher Anspruch der RvH AG & Co. KG i.L. auf Rückforderung der gewährten Ausschüttungen uneingeschränkt und gegenüber jedem Anleger in voller Höhe besteht.
Voraussetzung hierfür wäre nach unserer Bewertung ein entsprechend negatives Auseinandersetzungs- bzw. Abfindungsguthaben. Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch, welche Beteiligungsmodelle – “Classic”, “Plus” und/oder “Sprint” – der Anleger abgeschlossen hat. Wurden mehrere Beteiligungsmodelle gezeichnet, so darf nach unserer Ansicht keine isolierte Betrachtung der jeweiligen Kapitalkontostände vorgenommen werden.

Hilfestellung – Rechtliche Möglichkeiten – Erstberatung:

Daher sollten sich Anleger durch die Klageankündigung nicht einschüchtern lassen. Anstatt der Zahlungsaufforderung vorschnell nachzukommen, sollte zuerst eine Bewertung hinsichtlich der rechtlichen Möglichkeiten eingeholt werden. Da eine individuelle Prüfung hierbei unerlässlich ist, bieten wir Anlegern zur Orientierung eine kostengünstige Erstberatung an.

Rechtsanwalt Christian Thum



Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

 Mitglieder im Deutschen Anwalt Verein

© 2011 - 2017 Thum & Strauß Rechtsanwälte | realisiert von www.webdesign-sr.de